Agility

Agility ist eine kynologische Sportart, bei der die Hunde einen Parcours mit verschiedenen Hindernissen bewältigen müssen, wobei ihre Führigkeit, Unbefangenheit, Wesenstärke
und ihre Lebensfreude zum Ausdruck kommen.

 

Bei Agility handelt es sich um ein erzieherisches Spiel, das die Eingliederung der Hunde in unsere Gesellschaft in hohem Maße begünstigt.

 

Darüber hinaus wird Agility als sportlicher Wettkampf ausgeübt, bei dem auf verschiedenen sportlichen Ebenen im direkten Vergleich mit anderen Teams (Hund + Hundeführer) um Sieg und Platzierungen
gelaufen wird.

 

Da Agility mit der gezeigten Dynamik und dem Zusammenspiel
von Hundeführer und Hund auch für eine breite Öffentlichkeit attraktiv ist, kommt dieser Sparte des Hundesports eine besondere Bedeutung als Imageträger für alle Hundesportarten zu.

 

Agility setzt eine starke partnerschaftliche Beziehung und eine eingespielte Kommunikation zwischen Hundeführer und Hund voraus. Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Agilitysports ist es wichtig, dass der Trainingsaufbau eines Hundes stets auf Grundlage des jeweils aktuellen Erkenntnisstandes erfolgt.

 

Außerdem sind zunehmend sportphysiologische Anforderungen an Hund und Hundeführer zu berücksichtigen, um die Gefahr von gesundheitlichen Schäden zu minimieren.

 

Agility wird in 3 Größenklassen ausgeübt: Small / S (bis 34,99 cm Widerristhöhe des
Hundes), Medium / M (35,00 bis 42,99 cm) und Large / L (ab 43,00 cm).

 

Hier finden Sie uns:

Österreichischer Verein für Deutsche Schäferhunde

Ortsgruppe 127 Zeiselmauer

 

Gewerbepark Ost

3424 Zeiselmauer

Mobil: +43 664 393 14 77

Email: svoe-zeiselmauer@aon.at

Sie wollen mit Ihren Hund einen Kurs bei uns besuchen?

>>>mehr Informationen

 

Kursanmeldung:

 

Nutzen Sie unser Anmeldeformular

>>>mehr

 

Wir freuen uns auf Sie!